»Wie könnte ich ohne Hoffnung leben.« Franz Kafka

Wir vermissen Euch! Wir vermissen Sie!

Liebe Waltraut, lieber Christian,
liebe Verlagskolleginnen und Verlagskollegen in Halle 4.1 und anderswo,
liebe Vertreterinnen und Vertreter,
liebe Übersetzerinnen und Übersetzer,
liebe Redakteur*innen und liebe Buchhändler*innen,
liebe Freundinnen und Freunde
und vor allem: liebe Besucher*innen der Frankfurter Buchmesse,

in all den vielen Jahren haben wir uns in diesen Oktobertagen zwischen Mittwoch und Sonntag auf der Frankfurter Buchmesse getroffen, so wie mit Euch, liebe Brückners, und anderen im letzten Jahr in Halle 4.1. Wir haben geredet, einen Kaffee zusammen getrunken oder ein Glas Prosecco. Früher präsentierten wir Bücher, inzwischen sind es Kalender (+ ein Buch). Eure, Ihre Zustimmung war Ermunterung und Ermutigung zugleich für uns, für den Gestalter Max Bartholl, für die HerausgeberIinnen, für alle Beteiligten.

Blättert Ihr, blättern Sie durch die nächsten Seiten, so werdet Ihr, werden Sie sehen: Unsere »Produkte« warten wie jedes Jahr darauf, Euch, Sie Woche für Woche durch ein neues Jahr zu begleiten – mit Momenten der Hoffnung in der Weltliteratur, mit den Sehnsuchtsorten der MusikerInnen, mit Gedichten und Bildern aus der ganzen Welt, mit literarischen Rezepten und – zum ersten Mal! – mit Gedanken und Bildern über die Schönheit und Gefährdung unseres blauen Planeten. Und auch Sybil Gräfin Schönfeldt erinnert sich wieder und kocht weiter im Kochbuch für die liebste Freundin.

Wir freuen uns gelegentlich – wie auf der Messe – auf ein Wort, auf einen Zuruf – und bitte: Stay safe!

Herzlich grüßen die edition momente-Verlegerinnen
Elisabeth Raabe + Regina Vitali

Alle unsere Kalender sind übrigens erstmals nach folgenden Kriterien umweltfreundlich hergestellt:

  • Papier aus klimaneutraler Produktion
  • Klimaneutral gedruckt mit Climate Partner
  • Verpackt in Biofolie aus nachwachsenden Rohstoffen
  • All made in Germany