240 Seiten / 121 Fotos
Gebunden / Fadengeheftet
mit Leseband
19 × 11,4 cm / € 22,–
ISBN 978-3-9524433-1-6
Lieferbar

Verlegerinnenleben: Das ist die Geschichte einer großen Passion für die Literatur und das Büchermachen.

Es ist die Geschichte von Elisabeth Raabe und Regina Vitali und ihres Arche Verlags. Die Geschichte zweier Frauen, die sich in den 1980er Jahren aufmachen, den legendären Schweizer Verlag von Ezra Pound und Gertrude Stein, den Dadaisten und Expressionisten, Friedrich Glauser und anderen aus seinem Dornröschenschlaf zu wecken und ihn in einem Vierteljahrhundert mit neuen Ideen, großem Mut und bewundernswerter Ausdauer zu einer der feinen, literarischen Adressen im deutschen Sprachraum zu machen.

Es ist die Geschichte zweier Verlegerinnen, die in einer Zeit politischer und gesellschaftlicher Umbrüche ihren Weg finden, Literatur zu verlegen, Bücher zu machen, ihren Autorinnen und Autoren eine Heimat zu sein.

Es sind Namen wie Margaret Forster, Maarten ’t Hart und Fabrizia Ramondino, Entdeckungen wie Peter Stamm, Viola Roggenkamp und Kathrin Aehnlich, Autoren wie Stéphane Hessel, Hermann Vinke, Michael Lüders und andere, die den Weg der beiden Bücherfrauen begleiten.

Verlegerinnenleben ist Leidenschaft für Literatur. Unterhaltsam erzählt. Voller Empathie.